Sportboot-Führerschein Binnen

Der SBF-Binnen wird als amtlicher Führerschein sowohl für Segelboote, als auch für die Motorboote erteilt. Für das Befahren der Binnenreviere der Bundesrepublik Deutschland mit einem Sportboot unter 15m Länge mit einer Antriebsmaschine von mehr als 11,03kW (15PS) schreibt der Gesetzgeber den SBF-Binnen mit Antriebsmaschine vor. Unter Segeln ist nur auf bestimmten Revieren (z.B. Berlin) ein Führerschein vorgeschrieben.
Der SBF-Binnen ist ein guter Einstieg in den Segelsport. Man erlangt grundlegende Kenntnisse über das Segeln, das Fahren unter Motor und den richtigen Umgang mit einem Boot. Nicht zuletzt ist der SBF-Binnen im ASV Hamburg e.V. auch die vereinsinterne Voraussetzung für die Jollen-Segelberechtigung. Diese Berechtigung erlaubt das selbstständige Fahren unsere Jollen auf der Alster und bietet somit jedem die Möglichkeit das Segeln individuell im Verein oder mit Gästen in seine Wochenplanung einzubinden.

Dieses Jahr beginnen 2 Alstersegelkurse (A1 und A2) für Segelanfänger. Die Kurse führen zum SBF-Binnen Schein. Diese Kurse sind ausschließlich Mitgliedern bzw. Neumitgliedern vorbehalten. Jeder Kurs umfasst ca. 7 Theorietermine sowie 8 - 10 Praxisausbildungsblöcke.

Er ist für unsere Mitglieder kostenfrei, nur die Prüfungsgebühren beim DSV müssen durch die Teilnehmer getragen werden.

Wir konnten Dein Interesse wecken? Dann melde Dich gerne bei mir an.

Daniel C. Jasiulek

...

Anmeldung / Interesse / Fragen / Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Alstersegelkurse - Anfänger A1 - A2

Theoriekurs*
Der Theoriekurs soll ab Mitte Mai immer donnerstags ab 19:30 Uhr in der RG-Hansa, Schöne Aussicht 39 stattfinden. Am ersten Theorieabend erhältst du alle wichtigen und interessanten Informationen zu unserem Verein und deiner Segelausbildung. Kursleiter: Hans-Georg Marek
 

Alster-Segelkurs Kurs A1 Praxis*

Start: Montag, 08.05.2017, 8 -10 Termine, 17:30 bis 20:30 Uhr
Kursleiter: Daniel C. Jasiulek
 

Alster-Segelkurs Kurs A2 Praxis*

Start: Dienstag, 09.05.2017, 8 -10 Termine, 17:30 bis 20:30 Uhr
Kursleiter: noch offen
 
   

Alster-Segelkurs Kurs A3 Praxis*

Bei Bedarf, Sonnabends, Juli + August, 5 -6 Termine, 09:30 bis 14:00 Uhr
Kursleiter: Daniel C. Jasiulek
 

 

Die Kurse A1 - A3 richten sich an alle Neumitglieder, die das Segeln erlernen möchten. Die Kurse bereiten die Teilnehmer darauf vor eine Conger-Segeljolle sicher zu führen und in ca. 10 Wochen den Segelschein SBF-Binnen erfolgreich zu bestehen.

 

Weitere Informationen zu den Alstersegelkursen

1. Segeln


Es gibt wöchentlich stattfindende Praxis-Gruppen mit maximal zehn Teilnehmern. Neben der Vermittlung der Grundlagen des Segelns (Warum segelt ein Boot? Wann/warum kentert es?), dem Knoten, Takeln und Spleißen werden alle wichtigen Manöver des Jollensegelns, wie zum Beispiel Wenden, Halsen, Mann- über- Bord- Manöver und An-/Ablegen vermittelt. Ein weiteres wichtiges Ziel ist es den verantwortungsvollen Umgang mit den Jollen (Sicherheit für Mannschaft und Boot, An-/Abschlagen der Segel und Pflege des Boots) zu trainieren. Gute hanseatische Seemannschaft eben :)

 

2. Theorie

Parallel zur Praxis wird wöchentlich Donnerstags ein Theoriekurs stattfinden. In diesem wird der Stoff, der zur Prüfung und zum Segeln nötig ist, behandelt. Dabei geht es vor allem um das Verständnis der theoretischen Grundlagen des Segelns, die einem Einsteiger besser im Gespräch, als aus Büchern vermittelt werden können. "Wo ist Steuerbord?" oder "Was ist eine Dirk?" sind einfache Fragen, die mit Spaß und unter freundlicher Einweisung spielend einfach erlernt werden können.

 

3. Prüfungen

Die Teilprüfungen Theorie und Praxis (Segeln) sowie Praxis (Motor) für den SBF- Binnen werden zusammen angemeldet. Sie werden beim Deutschen Segler Verband (DSV) abgelegt und Kosten ca. 75,- EUR Gebühr.

Zusätzlich sei gesagt, dass dieser Segelkurs ein Einstieg zum Segeln im Verein darstellt und eine Beitrittserklärung zum ASV Hamburg e.V. beinhaltet. Kommt gern, jeweils Sonntags ab 17:30 Uhr, Steganlage Bobby Reich, zum Schnuppersegeln vorbei. Wir freuen uns.