Frequently Asked Questions - Stand 13.06.2017

 

Wie steht es mit der Planungssicherheit?

Bis zum 31.12.2017 muss ein Großteil der Wochen aus 2018 gebucht sein, ansonsten sagen wir das Projekt ab. Solange das Projekt finanziell aufgeht, wird es stattfinden, auch wenn Lücken im Kettentörn bleiben sollten.

Falls das Projekt abgesagt werden muss, werden bis dahin gezahlte Anzahlungen (siehe folgende Fragen) komplett zurückerstattet.

 

Wie und ab wann reserviere und buche ich?

Du schickst Deine Törnanfrage an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir nehmen deine Anfrage auf, sollten Überschneidungen sein werden wir mit den entsprechenden Skippern im August 2017 Kontakt aufnehmen. Ab August 2017 bestätigen wir dir deine Anfrage und senden dir den Nutzungsvertrag zu. Deine Unterschrift und die Anzahlung von 30% des Törns machen aus der Reservierung eine feste Buchung.

 

Was heißt gebucht?

Gebucht ist sobald der Nutzungsvertrag unterschrieben bei der Obmannschaft vorliegt und die 30% Anzahlung des Törns auf unserem Konto sind.

 

Gibt es Stornierungsgebühren?

Ja. Wird bis 8 Wochen vor Törnantritt storniert, beträgt die Stornogebühr, die der ASV einbehält, 20% des Törnpreises. Wurde bis dahin nur die 30% Anzahlung geleistet, erhält der Skipper die restlichen 10% zurück. Innerhalb von 8 Wochen vor Törnbeginn erhöht sich die einbehaltenen Nutzungsgebühren wöchentlich um 10% des Törnpreises.

 

Wie hoch sind die Gästegebühren für diesen Törn?

Die betragen für dieses Projekt nur noch EUR 10,-- pro Gast und Tag anstatt der sonst üblichen EUR 15,-- pro Gast und Tag.

 

Wann ist Haupt- und Nebensaison?

Die Hauptsaison ist ganz normal wie für alle ASV-Seeschiffe vom 02.06.2018 bis zum 15.09.2018.

 

Wo finde ich den (vorläufigen) Törnplan für 2018?

Den aktuellen (vorläufigen) Törnplan findest du auf unserer Webseite unter Mittelmeerprojekt - vorläufiger Törnplan 2018.

 

Wo finde ich die Törnpläne für 2019 und 2020?

Diese folgen später im Laufe der Jahre 2018 und 2019.

 

Woher weiß ich wer welche Woche skippert?

Das steht im Törnplan.

 

Wie läuft die Kommunikation zwischen Skipper und Mitseglern?

Grundsätzlich sollten die Skipper und die Mitsegler sich miteinander direkt absprechen. Falls du neu im Verein bist und die Skipper noch nicht kennst, kannst du auch jeden der Obmannschaft der Röde Orm und jeden des Vorstandes jederzeit direkt ansprechen oder eine E-Mail schicken an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Wie läuft die Kommunikation zwischen Skipper und Verein?

Du kannst jeden der Obmannschaft der Röde Orm und jeden des Vorstandes jederzeit direkt ansprechen oder eine E-Mail schicken an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir werden regelmäßig Informationen auf die Website stellen und Infomails verschicken.

Darüber hinaus haben wir extra für dieses Projekt eine WhatsApp Gruppe gegründet, wo wir uns vor und vor allem während des Projektes austauschen können. Du möchtest in die Gruppe aufgenommen werden? Dann schicke bitte eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Neues für Röde Orm

  • Sonnensegel

  • bei voller Buchung neuer Spinnaker

  • Dingi mit 7,5 PS Außenborder (als Leihgabe)

 

Wie ist das mit den Seekarten?

Es wird keine Papierseekarten von Seitens des Vereins geben. Jeder Skipper ist für seine Seekarten verantwortlich. Wir werden den Kartenplotter und das iPad mit Navigationssoftware für die gesamte Strecke ausstatten. iPad und Plotter sind zwei komplett unabhängige Systeme mit unterschiedlicher Stromversorgung und unterschiedlichen GPS-Empfängern. Der gleichzeitige Ausfall beider Systeme ist extrem unwahrscheinlich.

 

Was ist mit Hafenhandbüchern und weiteren nautischen Veröffentlichungen?

An Bord wird geplant voraussichtlich der Reeds (bis Gibraltar) und entsprechende Literatur für das Mittelmeer sein.

 

Du hast noch keine Berechtigung für die Röde Orm?

Kein Problem, einfach eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und wir finden eine Lösung.

 

Röde Orm ist mit einem Radar ausgerüstet. Das kann ich aber nicht. Wird es eine Radarkunde geben?

Ja die ersten Termine haben schon statt gefunden, weitere sind in Planung. Sprecht uns auch gerne direkt an.

 

In den befahrenen Seegebieten gibt es teils großen Tidenhub mit entsprechenden Strömungen. Wie geht das noch einmal mit der Berechnung?

Auch zu diesem Thema werden wir eine Schulung anbieten.

 

Wo kann ich die T-Shirts bestellen?

Bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Kosten 25 €

 

Wer ist mein Hauptansprechpartner für dieses Projekt?

Hauptansprechpartner ist Maike Sandersfeld Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!