Toke - Elan 360


Als Performance-Cruiser mit modernem Riss erreicht die Elan 360 Geschwindigkeiten, die man bei dieser Bootsgröße nicht unbedingt erwartet. Die Toke ist, vertreten durch teamtoke und andere Regattafans, regelmäßiger Teilnehmer an Regatten wie z.B. Nordseewoche, Kieler Woche und Senatspreis.

Trotzdem hat man den Komfort einer voll ausgestatteten Yacht, weshalb Toke auch intensiv fürs Fahrtensegeln genutzt wird. Im Frühjahr und Herbst segeln wir gerne entlang der Elbe, nach Helgoland oder in der Kieler Bucht. Im Sommer geht es meist in die Ostsee. Ob dänische Südsee, Kopenhagen, Bornholm oder Skagerrak, hier gibt es viel zu entdecken!


Technische Daten

Typ : Elan 360
Baujahr : 12 / 2013
Segelnummer : GER 6668
Rufzeichen : DB 2189
MMSI : 211 311 370
Länge über Alles : 10,65 m
Länge Rumpf : 10,60 m
Länge Wasserlinie : 10,10 m
Breite : 3,54 m
Tiefgang : 2,15 m
Verdrängung : 5.391 kg (leer)
Treibstofftank  : 75 L
Frischwassertank : 175 L
Segelflächen :
Großsegel 38 m²
Genua : 31 m² und 22 m²
Gennaker : 110 m²
Yardstickwert : 88
GPH : 616,0 (ORC Club 2019)
Motor : 22 kW / 30 PS Einbaudiesel
Design Kategorie : CE category A
Revier : Elbe, Nord- und Ostsee
Liegeplatz Hamburger Yachthafen - Schlengel L 215

 

Nutzung

Die Yacht wird durch einen Skipper mit Berechtigung gebucht. Die Crew muss aus mindestens zwei Personen bestehen. Wir bieten verschiedene Törns an, um die Toke kennen zu lernen, wie beispielsweise Ansegeln, Absegeln, Ostertörn und Schnuppersegeln. Hierbei lernt ihr auch andere Vereinsmitglieder kennen und könnt euch mit unseren Skippern für weitere Törns verabreden. Bei Interesse könnt ihr euch auch gerne an die Obmannschaft oder den Seeobmann wenden. Die Skipper planen ihre Törns oft schon im Winter und stellen dann auch Ihre Crews zusammen.

 

Nutzungsgebühren

Hauptsaison (01.05.-15.09.)   170 EUR pro Tag
Nebensaison (Übrige Zeit)   150 EUR pro Tag 
Gästegebühr   15 EUR pro Tag und Gast
Kinder (bis 10 Jahre) von ASVern zahlen keine Gästegebühren 
inkl. Gas, zzgl. Diesel und Liegegelder

Berechtigung

Alle ASV-Mitglieder mit SBF-See, SKS sowie SRC, intensiver Einweisung für das Schiff und eingehender Erfahrung können die Berechtigung als Skipper erlangen.

Voraussetzungen sind:

- mindestens 14 Segeltage auf der Toke, bei denen man sich mit folgenden Manövern und Systemen vertraut gemacht hat

- Empfehlung von mindestens 2 aktiven Toke Skippern

- Teilnahme an einem Einweisungswochenende durch die Obmannschaft

Die Obmannschaft spricht im Anschluss an die Einweisung eine Empfehlung für den Skipperanwärter aus. Dieser wird durch den Vorstand als Skipper bestätigt.


Interesse / Fragen / Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!