Oddny - Etap 21i


Oddny ist das kleinste Seeschiff des ASV, aber gerade das macht auch ihren Reiz aus. Unter Verzicht auf den sonst gewohnten Rundum-Komfort kannst Du das Segeln mit kleiner Crew unbeschwert genießen.

Als Skippernachwuchs sammelst Du hier erste Erfahrungen beim Führen eines Seeschiffs, welches sich ähnlich zu einer Jolle verhält. Die typische Etap-Doppelschalenbauweise, die das Schiff unsinkbar macht, schafft zusätzliches Vertrauen. Im geschützten Revier der Schlei, einem 42km langen Fjord, steuerst du ab Fleckeby verschiedene Ziele an. Mit etwas mehr Erfahrung geht es dann raus auf die Ostsee, in die Inselwelt der dänischen Südsee.


Technische Daten

Typ  : Etap 21i
Baujahr  : 2005
Länge : 6,60 m
Breite : 2,49 m
Tiefgang : 0,70 m (Tandemkiel)
Verdrängung : 1,2 t
Ballastanteil : 30%
Segelfläche : 24 qm Groß & Fock + 34 qm Gennaker
Yardstickwert : 113
Segeltragezahl : 4,8
Rumpfgeschwindigkeit : 6,0 kn
Kojen : max. 4
Motor : Außenbordmotor 8 PS von Tohatsu
Revier : Schlei, Ostsee, Elbe
Liegeplatz : Liegeplatz : Hamburger Yachthafen - L 106
    Sommerliegeplatz: WSF Fleckeby - Platz 47

Nutzung

Die Yacht wird durch einen Skipper mit Berechtigung gebucht. Die Crew muss aus mindestens zwei Personen bestehen. Wir bieten verschiedene Törns an, um Oddny kennen zu lernen, wie beispielsweise Ansegeln, Absegeln, Ostertörn und Schleiwochenende. Hierbei lernt ihr auch andere Vereinsmitglieder kennen und könnt euch mit unseren Skippern für weitere Törns verabreden. Bei Interesse könnt ihr euch auch gerne an die Obmannschaft oder den Seeobmann wenden.


Nutzungsgebühren

Hauptsaison (01.05.-15.09.) 45 EUR pro Tag
Nebensaison (Übrige Zeit) 40 EUR pro Tag
Gastgebühr  10 EUR pro Tag und Gast
Kinder (bis 10 Jahre) von ASVern zahlen keine Gästegebühren

Berechtigung

Alle ASV-Mitglieder mit SBF-See, Einweisung für das Schiff und ein wenig Erfahrung können die Berechtigung als Skipper für Schlei und dänische Südsee erlangen.

Voraussetzungen sind:

- Teilnahme an einem Einweisungswochenende durch die Obmannschaft

- Empfehlung von mindestens einem aktiven Skipper

Die Obmannschaft spricht im Anschluss an die Einweisung eine Empfehlung für den Skipperanwärter aus. Dieser wird durch den Vorstand als Skipper bestätigt.

Hier findest du die Skipperinformation.


Fragen / Interesse / Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!